Zündgeräte: Service

  

Zündmaschinen, Zündgeräte und Zündkreisprüfer sind nach der Regel "Sprengarbeiten" (DGUV Regel 113-016)
regelmäßig durch den Hersteller oder eine andere befähigte Person auf volle Leistungsfähigkeit zu prüfen.
Die Prüffrist ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung und sollte zwei Jahre nicht überschreiten.
Über die bei uns gekauften Zündgeräte führen wir ein Verzeichnis und erinnern an die Überprüfung,
in dem wir einen Formularsatz für die Einsendung zusenden.

SPAREN SIE ZEIT UND KOSTEN,
indem Sie Ihr Zündgerät der Fa. ZEB direkt an den Hersteller senden.

Vorgehensweise:
1. Füllen Sie bitte den Werksauftrag vollständig aus
2. Legen Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Werksauftrag den Zündgeräten bei
3. Senden Sie die Zündgeräte an:

Zünderwerke Ernst Brün GmbH
Werkstraße 111
45721 Haltern am See

4. Bitte übersenden Sie uns eine Kopie des Werksauftrages per Fax, e-Mail oder Post

Werksauftrag
zum Ausfüllen am PC (Download)


Werksauftrag
zum Ausfüllen von Hand (Download)


Für die Zeit der Überprüfung stellen wir, falls gewünscht, eine Leihmaschine vom Typ ZEB/CU 80 zur Verfügung.
Diese kann gegen Berechnung einer Versandkostenpauschale bei uns angefordert werden.