Ihr Ansprechpartner:

 Herr F. Landgraf
 Tel.: +49 (0) 9779 8144-26
 Fax: +49 (0) 9779 8144-24
 FL@LHS-Germany.de

Spreng- und Zündmittelaufbewahrung

 

„SYSTEM GUT-Ri ...“

Jahrzehntelange Erfahrung, stetige Anpassung und Verbesserung ermöglichen uns alltagstaugliche und diensterprobte Sprengstoffabschlüsse für die praxisnahe Aufbewahrung von Spreng- und Explosivstoffen und Zündmitteln aller
Lagergruppen anzubieten.
Unser Anliegen, „praktische Betriebsfähigkeit und zuverlässige Funktionalität“ zu garantieren, wird stets bestätigt durch die Zufriedenheit beim Einsatz auf der Baustelle, im Alpinen- und Behördenbereich.
Weder Tieftemperaturen, noch permanente Sonneneinstrahlung oder Staub- oder Feuchtigkeitsumgebung führen zu Störungen.
Dies ist ein Beweis für die solide Bauart.
Die Abschlusstüren für begeh- und befahrbare Sprengmittellager sind wie die Sprengstoff-Stahlmagazine bauartzugelassen
und entsprechen den derzeitigen Einbruchschutzanforderungen.
Die Sprengstoff-Stahlmagazine sind standardmäßig als Universal-Kleinlager ausgestattet, d.h. mit Sprengstoff- und Zündmittelabteilung für die Unterbringung aller Lagergruppen, sprengkräftiger Zündmittel und Sprengschnüren.
Abgesehen von den Flächen und Maßen sind bezüglich der Ausstattung die Außentüren der Sprengstoff-Stahlmagazine
(Ausführung A und C) baugleich zu den Sprengstofflagertüren für begeh- und befahrbare Sprengmittellager.
Für die Raumtrennung (gemäß Verträglichkeit) innerhalb begeh- und befahrbarer Sprengmittellager bieten wir auch
Innentüranlagen an.

Das sind die PLUSPUNKTE von Sprengstoff- und Zündmittel-Stahlmagazinen:

+ schnelle Fertigstellung
+ übersehbare Kosten
+ trockener Lagerraum
+ geringer Platzbedarf
+ einbaufähig in Steinbruchwänden, Dämmen und Halden
+ Wiederverwendbarkeit bei Verlegung
+ Aufstellung da, wo sie gebraucht werden: in Nähe der Sprengstelle

Sprengstoff-Stahlmagazine „SYSTEM GUT-Ri ...“ werden für jeden Bedarf „maßgeschneidert“:
Für 30 kg bis 1000 kg Lagermenge, mit oder ohne Zündmittelfach. Sonderanfertigungen und Sonderausstattungen sind möglich.
Die Fertigung von Sicherheitstüren und Außentüren für begehbare Sprengmittelager mit Bauartzulassung für vereinfachte Genehmigungsverfahren ist ebenfalls möglich.
Bei fester Bestellung oder bei Bestellung „auf Abruf nach behördlicher Genehmigung“ werden die zur Beantragung der Lagergenehmigung erforderlichen Unterlagen umgehend zugeschickt.

Erweitertes Leistungsspektrum:

Durch die langjährige und enge Zusammenarbeit mit Spezialunternehmen und Experten sind wir in der Lage, neben bauartzugelassenen Sprengstofflager-Einbauteilen auch Tür-, Tor- und Fensteranlagen, Einhausungen (Spreng- und Schwadenkammern) und Abschirmungen gegen Extrembedingungen (Störfälle, Sabotagen, Prozesslasten) anzubieten.

Produkte und Dienstleistungen für die Kampfmittelbeseitigung, den Hoch-, Tief-und Sonderbau werden von uns angeboten.

Wir bieten außerdem Berechnungen einschließlich 2- oder 3-D-Simulation, Expertisen und Experimente im Modell bis 1:1-Maßstab für Sprenghemmung, Ansprengsicherheit, Durchschusshemmung und Splitterresistenz an.

Bei Anfragen sichern wir Ihnen eine kompetente Beratung zu. Auf Wunsch können wir Ihnen Referenzen im In- und Ausland nennen.